Partnerstädte

Städtepartnerschaften – ein alter Hut?
Das könnte man meinen, denn die ersten Städtepartnerschaften wurden bereits Ende der
vierziger Jahre gegründet, beseelt vom Gedanken Völkerverständigung zu leben und die
leidvolle Vergangenheit zu überwinden.
Heute redet alle Welt von Globalisierung. Sie findet oft über die Köpfe der Menschen hinweg
statt. Mit Städtepartnerschaften wird Globalisierung greifbar, erlebbar und kommt sozusagen
bei uns an! Weltoffenheit ist daher heutzutage auch für kleine Gemeinden unverzichtbar, denn
jede Generation braucht die Erfahrung, sich auf andere Denkweisen und Lebensgewohnheiten
einzulassen und Toleranz zu entwickeln. Je mehr Europa, je mehr die Welt zusammenwächst
umso wichtiger sind Aufgeschlossenheit und Toleranz.
Städtepartnerschaften leben von Ihrem und unserem Engagement. Wir möchten Sie neugierig
machen auf unsere Partnerstädte.