«

»

Jun
19

Besuch aus Collecchio mit der neuen Bürgermeisterin

Maristella Galli ist neue Bürgermeisterin von Collecchio

Vom 21.-23. Juni wird in Butzbach eine 43 köpfige Delegation aus Collecchio zu Gast sein. Nach dem ausdrücklichen  Wunsch der Gäste, die Butzbach in den letzten Jahren jeweils zum deutsch-italienischen Fest  besuchten, wird der diesjährige Aufenthalt  unter dem Motto: „Typisch hessisch“ stehen.

Angeführt werden die Gäste von ihrer neuen Bürgermeisterin Maristella Galli. Sie wurde am 26. Mai mit 53, 93 der Stimmen gewählt und hat sich damit gegen die Kandidatin von der Lega durchgesetzt.  Maristella Galli ist  Grundschullehrerin und lebt im Collecchieser Stadtteil Madregolo. Sie hat sich für Kinder mit Lernschwierigkeiten und  deren Eltern eingesetzt, war von 2004 bis 2009 Assessorin für Kultur und hat dort zahlreiche Initiativen für Frauen angestoßen, die Opfer von Gewalt und Missbrauch geworden sind. Sie  hat sich auch um die Beschäftigungsmöglichkeiten für junge Frauen gekümmert und war von 2009 bis 2014 erste Stadträtin  im Kabinett von  Paolo Bianchi, der nach italienischem Gesetzt nach einer Wiederwahl nicht mehr kandidieren durfte.

Die Gäste werden am Freitag, den 21. Juni um 18.30 Uhr im Ratsherrensaal des Rathauses von Bürgermeister Michael Merle empfangen. Um 19.00 Uhr wird gemeinsam das Weinfest eröffnet und um 19.30 Uhr werden sich die Gäste in der Alten Turnhalle  zusammen mit ihren Butzbacher Freunden dann bei einem hessischen Buffet stärken können.

Für Samstag ist ein Besuch in Marburg geplant, wo die engagierten Gästeführer ab 10.15 Uhr  nicht nur das bekannteste  Wahrzeichen der Stadt, die Elisabethkirche, besuchen und vorstellen werden, sondern wo man auch auf die Gründung Hessens durch Elisabeths Tochter Sophie von Brabant und ihren Sohn Heinrich eingehen wird. Die Rückkehr ist gegen 15.30 geplant. Nach einer kleinen Pause steht dann der Stadtteil Kirch-Göns im Mittelpunkt.  Man  wird ab  18.30 Uhr das Backhaus mit Backstübchen, die Kirche und die  Hüttenberger Tracht  bestaunen können. Die fleißigen Damen und Herren des Heimat-und Backhausvereins Kirch-Göns werden einen Braten mit Beilage für die Gäste direkt im Ofen des Backhauses vorbereiten und servieren. Salate steuern Vereinsmitglieder bei. Ausklingen wird der Abend für die Gäste dann auf dem Butzbacher Weinfest.  Am Sonntag, den 23. Juni lädt Pfarrer Udo Neuse um 9.30 Uhr zum  gemeinsamen Gospelgottesdienst in die evangelische Kirche nach Fauerbach ein. „Alla prossima volta“ heißt es dann ab 11.30 Uhr bei einem Abschiedsimbiss in der Alten Turnhalle in der August-Storch-Straße. Die Stadt und der Städtepartnerschaftsverein freuen sich, dass in diesem Jahr auch die Stadtteile beim Besuch aus der Partnerstadt einbezogen werden und laden herzlich zum Mitmachen ein